Projekt des Jahres

Hier können Sie uns ein Tierheim, eine Tierschutzorganisation oder ein Tierschutzprojekt vorschlagen, dass wir durch eine Spende unterstützen können. Teilen Sie bitte Ihren Vorschlag mit Ihren Freunden!

Eine Übersicht der bereits vorhandenen Vorschläge finden Sie hier.
Bitte beachten: pferde-komfort.de unterstützt ausschließlich gemeinnützige Projekte.
Wir prüfen Ihren Vorschlag, nachdem Sie ihn abgesandt haben und stellen ihn online.
Dies sollte in der Regel innerhalb von 24 Stunden passieren.

Anschließend können Sie Ihren Vorschlag auf Facebook teilen und bei Ihren Freunden und Bekannten dafür werben!

Das Projekt, welches die meisten Likes erhält,

wird unser nächstes "Projekt des Jahres" und erhält eine Spende in Höhe von € 0,10 von jedem verkauften Artikel aus unserem Online-Shop und das für ein ganzes Jahr!

Die Vorschläge für das kommende "Projekt des Jahres" werden bis zum 25. März 2015 gesammelt. Abstimmen können Sie dann für das kommende Projekt vom 26. bis 31. März auf Facebook.

Vielen Dank für Ihr Engagement!

Projekt des Jahres 2015/2016

Wir unterstützen Pferde und Esel in Not e.V.

Das waren Ihre Vorschläge für 2015:

Die Pferdeklappe e.V. ist für plötzlich stark gehandicapte Pferdebesitzer da, damit die Tiere aus der Not heraus nicht leiden oder gar zum Schlachter oder eingeschläfert werden müssen. Wir vermitteln die Tiere in liebevolle Hände per Schutzvertrag. Schon ca 300 mal ist es uns gelungen und die Arbeit gegen die Not geht weiter. Wir freuen uns über jede Unterstützung. Denn so können wir alle helfen!

Projekt 1

Pferdeklappe e.V.

Der Pferde und Esel in Not e.V. sieht seine spezielle Aufgabe darin Pferden und Eseln aus Notsituationen zu helfen, sie aufzunehmen, gesundzupflegen und an geeignete Plätze weiterzu- vermitteln. Diese Aufgabe kann von ortsansässigen Tierheimen oft nicht geleistet werden. Der Tierschutzverein Pferde und Esel in Not hat sich 1994 in Stadtoldendorf im Landkreis Holzminden gegründet.
Animal Advocate e.V. dient ausschliesslich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken. Zum einen setzen wir uns aktiv für die Förderung des Tierschutzgedankens ein. Zum anderen widmet sich der Verein mit -Hunde-auf-Rädern- dem sozialen Wohlergehen psychisch und/oder physisch nachstehender Menschen mit Hilfe tiergestützter Therapie/Kommunikation.